Der MTV Eyendorf hatte sein Trainingslager im dänischen Krusa. Bis zu drei Einheiten am Tag absolvierten die Teams von Trainer Frank Breier (MC Jugend) und Uwe Schöps (MB Jugend).

mC mB in Krusa

In der dänischen Gemeinde Krusa ließen die Trainer die Jungs in den Grenzhallen ordentlich schwitzen. Seit Donnerstag befanden sich die beiden Teams im viertätigen Trainingslager. Dabei kann es ruhig auch mal etwas knackiger werden. Auf dem Programm standen Trainingseinheiten mit Ball sowie auch Kräftigungsübungen und koordinative Einheiten für die Spieler.

Die Schlafplätze sind nur wenige Schritte von der Halle entfernt. In 8ter Zimmern haben die Jungs die obere Etage bezogen. Wenn man genau hinhört, kann man immer wieder leise Flüche und Jubelschreie aus den Jugend-Zimmern vernehmen. Die haben meist allerdings nichts mit Handball zu tun: Denn hier wird sich mit Spielen wie Wizard… die trainingsfreie Zeit vertrieben.

Auch zum Essen brauchen die Handballer des MTV Eyendorf nicht die Anlage verlassen. Gegessen wird gemeinsam mit den Jugendteams aus dem Alten Land „MTV Wisch“ in einer Cafeteria im selben Komplex. Perfekte Voraussetzungen, um vier Tage intensiv zu arbeiten.

Alles in allem war das Trainingslager auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die räumlichen Gegebenheiten haben uns so sehr überzeugt, dass wir im nächsten Jahr wieder den Weg nach Dänemark antreten werden.

Euer MTV Team

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.