Handball

Tischtennis

Kinderturnen

Step-Aerobic

Gymnastik

Yoga

Bauchtanz

Kraftsport

Nia

Logo Gymnastik

News

Startseite

_________________________________________________________________________

 

HANDBALL Schnuppertraining am 21.04.2017

15:00-17:00 Uhr

in Eyendorf (Gerhard-Langer-Halle)

 

___________________________________________________

 

PROTOKOLL von der JHV 2016

 

Jahreshauptversammlung des MTV Eyendorf am 01.04.2016 um 19:30 Uhr im Haus Sander, Eyendorf

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

3. Genehmigung des Protokolls der letzten JHV

4. Bericht des 1. Vorsitzenden

5. Berichte der Fachwarte

6. Berichte der Kassenwartin und der Kassenprüfer

7. Aussprache

8. Entlastung des Vorstandes

9. Wahlen (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Schriftführer, Sportwart, Kassenwart f. 1 Jahr, Handballobmann, Pressewart, Frauenwart, Kinderturnwart, Kraftsportwart, Kassenprüfer)

10. Beiträge 2016

11. Haushaltsplan 2016

12. Veranstaltungen 2016

13. Anträge (bis zum 27. März beim 1. Vorsitzenden schriftlich einzureichen)

14. Ehrungen

Zu 1) Der 1. Vorsitzende, Stefan Schenzel, begrüßt um 19:30 Uhr die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt er die Ehrenmitglieder Josef Rosenberger und Helmut Ernst. Das Ehrenmitglied Hermann Richter hatte sich entschuldigt. Ebenfalls begrüßt der 1. Vorsitzende den Bürgermeister Reinhold Spieker sowie die anwesenden Ratsmitglieder. Von der Presse wird Herr Köhlbrand vom WA willkommen geheißen.

Zu 2) Stefan Schenzel gibt bekannt, dass die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung seit dem 13.03.2016 in der Sporthalle aushängt. Somit erfolgte die Einladung ordnungsgemäß im Sinne der Satzung. Die Versammlung, zu der 70 Mitglieder erschienen sind, ist beschlussfähig.

Zum Gedenken an das verstorbene Mitglied Gerhard Petersen erheben sich die Mitglieder zu einer Schweigeminute.

Zu 3) Das Protokoll der letzten JHV war auf der Homepage des Vereins und im Eingangsbereich der Sporthalle veröffentlicht und wird einstimmig genehmigt.

Zu 4) Der MTV hatte zum 01.01.2016 einen Mitgliederbestand von 619 Personen, davon 173 Jugendliche. Diese erfreuliche Steigerung ist ein Erfolg für Alle.

Ebenso erfreulich ist, dass die Gemeinde Eyendorf weiterhin einen Zuschuss für die Bezahlung von Frank Breier genehmigt hatte. Hier lobt Stefan Schenzel das gute Einvernehmen mit dem Gemeinderat und spricht diesem einen großen Dank aus. F. Breier ist zuständig für die Jugendbetreuung, Handball-AGs, den Mitarbeiter im FSJ sowie auch Flüchtlingsbetreuung in der Halle. Diese Tätigkeiten hebt der 1. Vorsitzende noch einmal hervor und betont, dass Frank Breier nicht für alle anderen Kleinigkeiten zuständig ist. Ab August 2016 wird Christin Popp die Arbeit im Freiwilligem Sozialem Jahr (FSJ) beginnen.

Die Sporthalle ist mit Werbebannern zur Zeit gut bestückt, hatte aber auch verschiedene Wechsel. Der MTV ist immer offen für neue Sponsoren, die Suche ist allerdings schwierig, daher ist der 1. Vorsitzende über jeden Kontakt dankbar.

Ebenso ist der Ertrag aus dem Verkauf von Getränken und dergleichen eine wichtige Einnahmequelle. Verantwortlich dafür ist das Tresenteam, dass weiterhin ehrenamtliche Unterstützung sucht.

Gerade das Ehrenamt ist im Verein sehr wichtig. Daher appelliert der 1. Vorsitzende an alle Anwesenden, den Vorstand mit Ideen, Vorschlägen zu unterstützen und ehrenamtliche Hilfe anzubieten. So sind zur Zeit in der Handballregion Lüneburger Heide drei Posten nicht besetzt: wer Interesse hat, bitte melden.

Stefan Schenzel dankt allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung im Verein.

Zu 5) Schiedsrichterwart Christian Petersen dankt allen Schiedsrichtern für ihren Einsatz. Für den MTV waren 29 Schiedsrichter unterwegs, davon acht auf DHB-HVN-Ebene. Am 23. u. 24.04.16 findet ein Grundlehrgang statt, am 24.04.16 eine Weiterbildung.

Handballobfrau Julia Petersen berichtet aus der Handballabteilung:

- die 1. Herren belegt in der Landesliga den 1. Platz

- die 2. Herren steht in der Regionsoberliga auf dem 7. Platz

- die 1. Damen belegt in der Landesliga den 7. Platz und hofft auf den Klassenerhalt

- die 2. Damen in der Regionsliga belegt den 5. Platz

Für Juni 2016 ist ein Besuch von russischen Jugendmannschaften bei uns geplant.

Jugendwart Christian Albers gibt einen Überblick über die Jugendmannschaften im Handballbereich:

- die Minis und Superminis sind sehr zahlreich vorhanden und nehmen an Turnieren teil. Außerdem gab es eine Weihnachtsfeier, ein Faschingsturnier und die Teilnahme als Einlaufkinder beim Buxtehuder SV HBL.

- die weibl. D-Jugend musste zurückgezogen werden - in der kommenden Saison soll es aber wieder eine Mannschaft geben

- die weibl. C-Jugend steht in der Regionsliga auf dem 2. Platz

- die weibl. B-Jugend als Spielgemeinschaft mit Auetal belegt in der Regionsoberliga den 3. Platz

- die weibl. A-Jugend steht in der Regionsoberliga auf dem 1. Platz. Da es hier zwei Staffeln gibt, finden am 10.04.2016 in Adendorf die Spiele um die Regionsmeisterschaft in Turnierform statt.

- die männl./weibl. E-Jugend belegt in der Regionsoberliga den 1. Platz. Auch hier wird am 17.4.2016 in Wietze der Meister in Turnierform ermittelt.

- die männl. D-Jugend I belegt in der Regionsoberliga den 5. Platz

- die männl. D-Jugend II in Spielgemeinschaft mit Amelinghausen steht in der Regionsliga auf dem 5. Platz

- die männl. B-Jugend in Spielgemeinschaft mit Amelinghausen steht in der Regionsoberliga auf dem 4. Platz

- die männl. A-Jugend steht in der Regionsoberliga auf dem 4. Platz

- Frauenwartin Ilse Ernst berichtet über gute Beteiligung in den verschiedenen Gruppen:

Bei der Seniorenfitnes unter M. Kanefendt sind ca. 30 Teilnehmer dabei - der Antrag auf weitere Stühle steht noch! Auch die Abendgruppe unter M. Hintze ist sehr gut besucht, die Steparobic unter M. Giese ist mit wechselhafter Beteiligung gut besucht.

- Sozialwartin Johanna Jäschke hat sich entschuldigt (wg. Umzug).

- Kraftsportwart Florian Petersen berichtet, dass der Kraftraum von den Teilnehmern selbständig genutzt und ordentlich verlassen wird. Neu ist, dass die Nutzung nur für Vereinsmitglieder gestattet ist. Auch zwei Flüchtlinge, die mit einer MTV-Ausweiskarte ausgestattet sind, nutzen inzwischen die Geräte als Vereinsmitglied.

- bei Kinderturnwartin Doris Rosenberger läuft der Betrieb in den Gruppen Mutter-Kind-Turnen und Kinderturnen gut.          

- der 2. Kassenwart Gerd Richter hat sich entschuldigt.

- der Webmaster Marco Tiedemann berichtet, dass die Häckerprobleme aus 2014 erledigt sind. Für die Pflege der MTV-Homepage wurde er gut von Joline Reuter (FSJ) unterstützt.

- Pressewart Peter Främbs teilt mit, dass Veröffentlichungen durch die verschiedenen Abteilungen selber vorgenommen werden.

- Gerätewart Peter Michaelis fehlt leider, er wird bei den Geräten, die regelmäßig geprüft werden müssen, von Manfred Menth unterstützt.

- Tischtenniswart Rüdiger Ernst ist entschuldigt. Marc Loleit gibt daher den Bericht ab: 34 Männer spielen in fünf Mannschaften, 31 Kinder und Jugendliche in drei Mannschaften.

- die 5. und 4. Herren spielen in der 3. Kreisklasse Ost

- die 3. Herren in der 2. Kreisklasse liegt im Mittelfeld

- die 2. Herren belegt als Aufsteiger in der 1. Kreisklasse Nord den 4. Platz

- die 1.Herren belegt in der 1. Kreisklasse Ost den 1. Platz und hofft auf den Aufstieg in die Kreisliga

Außerdem nahm die 1. Herren am A-Pokal-Wettbewerb teil.

- die Schüler A stehen in der Kreisklasse auf dem 3. Platz

- die Schüler B1 belegen in der Kreisliga den 3. Platz

- die Schülerinnen B2 (spielen bei den Schülern mit) stehen in der Kreisliga auf Platz 5

Geplant wird für 2016 wieder eine Tischtennis-Mini-Meisterschaft. M. Loleit dankt allen Jugendtrainern und Betreuern. Am Trainingsbetrieb nehmen inzwischen auf viele Flüchtlingskinder teil, daher benötigt die Abteilung dringend die Hallenzeit am Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der großen Halle.

Marc Loleit appelliert an die Anwesenden, bei Problemen mit anderen Abteilungen miteinander darüber zu reden statt übereinander....

Zu 6) Kassenwartin Michaela Backes berichtet von einem Überschuss von EUR 2.449,15 in 2015. Sie erläutert in einzelnen Punkten die vorliegende Vermögensübersicht per 31.12.2015 einschließlich der Konten des Förderkreises. Anschießend berichtet Philine Grüttner von der Kassenprüfung, die am 10.03.2016 zusammen mit Konrad Riekenberg stattfand. Es wurden Belege und Umsätze stichprobenweise geprüft und keine Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Zu 7) Es erfolgen keine Wortmeldungen.

Zu 8) Philine Grüttner beantragt die Entlastung des Vorstandes. Der Entlastung des gesamten Vorstandes wird einstimmig zugestimmt.

Zu 9) Zur Wahl des 1. Vorsitzenden leitet Manfred Menth die Wahl. Stefan Schenzel wird bei einer Enthaltung wiedergewählt.

Anschließend leitet Stefan Schenzel die weiteren Wahlen. Der 2. Vorsitzende Claus Stöckmann wird bei einer Enthaltung wiedergewählt.

Die Schriftführerin Christel Rüder wird einstimmig wiedergewählt.

Der bisherige Sportwart Jens Kapell tritt nicht wieder zur Wahl an, auf Vorschlag des Vorstandes wird Marcus Richter bei einer Enthaltung gewählt.

Die bisherige Kassenwartin Michaela Backes scheidet auf eigenen Wunsch aus, auf Vorschlag des Vorstandes wird Jens Kapell einstimmig für 1 Jahr gewählt.

Die Handballobfrau Julia Petersen, der Pressewart Peter Främbs, die Frauenwartin Ilse Ernst, die Kinderturnwartin Doris Rosenberger und der Kraftsportwart Florian Petersen werden einstimmig wiedergewählt. Die Kassenprüferin Philine Grüttner scheidet turnusmäßig aus, dafür wird Cord Mädge einstimmig gewählt.

Zu 10) Die Beiträge bleiben unverändert.

Zu 11) Jens Kapell erläutert einzelne Punkte des vorliegenden Haushaltsplanes für 2016, wie die Beiträge, verschiedene zweckgebundene Zuschüsse durch Samtgemeinde und Gemeinde, Zuschüsse des KSB für Trainer. Fünf Jahre nach dem Anbau der kleinen Halle ist die letzte Abschlusszahlung an den Bauunternehmer fällig. Jens Kapell hofft auf Ideen bzw. Aktivitäten aller Abteilungen, um eine Sondertilgung leisten zu können. Der Haushaltsplan 2016 wird einstimmig genehmigt.

Zu 12) Annedore Salvers und Petra Schulenburg sind entschuldigt. Fest steht aber, dass es wieder ein Pfingstgrillen und eine Feier für die ehrenamtlichen Helfer im Juli geben wird.

Zu 13) Dem Vorstand liegen keine Anträge vor.

Zu 14) Der 1. Vorsitzende zeichnet folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft mit Urkunden aus:

40 Jahre: Christian Fedders

25 Jahre: Jan-Peter Heuer, Philipp Eilrich, Dr. Eckart Luckmann, Renate Luckmann, Christian Petersen, Birte Loleit, Nicole Deepe

Außer der Reihe, aber bereits seit 70 Jahren Mitglied, wird Heinz Albers mit einer Urkunde ausgezeichnet.      

Die Ehrennadel in Gold wird an einen Turner der ersten Stunde im Verein, nämlich an Helmut Salvers, verliehen. Dessen Turnerausweis, ausgestellt am 01.04.1946 vom DTB, wird noch einmal vorgezeigt.

Der 1. Vorsitzende zeigt einige Stationen des Mitgliedes Marlies Hahnefeldt auf: früher aktiv beim Turnen, lange Jahre im Tresenteam mit Helmut Ernst, Kassiererin bei den Heimspielen der 1. Herren, lud auch schon die 1. Herren vor der Fahrt zu Auswärtsspielen zum Frühstück ein. Der Vorstand schlägt vor, Marlies Hahnefeldt zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Zustimmung wird einstimmig erteilt.

Auch über Ilse Ernst gibt es einige Stationen aufzuzeigen: sie hat den Verein seit Jahrzehnten geprägt, war das Sprachrohr der Frauen, keine Sportabzeichenabnahme ohne sie. Was wäre diese Versammlung ohne die launigen Tischtennisberichte ihres Sohnes Rüdiger? Der Vorstand schlägt daher vor, Ilse Ernst ebenfalls zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Zustimmung wird einstimmig erteilt.

Der 1. Vorsitzende dankt den Anwesenden für das Interesse und schließt die Versammlung um 20:50 Uhr.

gez. Stefan Schenzel                                                                     gez. Christel Rüder

(1. Vorsitzender)                                                                            (Schriftführerin)    

Unser Heimspielkalender ist jetzt für die Saison 2016/2017 aktualisiert. Schaut vorbei!

Zum Heimspielkalender

Zum Gesamtspielplan

 

 

______________

FSJ-lerin/FSJ-ler gesucht!

plakat homepage 

_______________ 

ab sofort könnt ihr mit zu den Auswärtsfahrten der 1. Herren!!!
weitere Infos hier

_______________

NEUES IM MTV

Lone Fischer zu Besuch bei der wC
Nikolausturnier 2016
2. Herren bei Elektro Glahn
Minis im Barfußpark
wD im Barfußpark
wA in Cuxhaven 
Erfolge des Vereins
Tischtennis Minimeisterschaft (13.11.2016 10:00 Uhr)

_______________________________ 

Werde Trainer bei einer unserer vielen Jugendmannschaften!

Melde dich bei Frank Breier unter 0171 4967004 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

_______________________________

Handball-AGs mit Grundschulenturnier erfolgreich beendet

Gruppenfoto 1

 

Am 8. Juni war es soweit! Die ca. 60 Grundschulkinder kamen in der Gerhard-Langer-Halle zusammen und beendeten gemeinsam das zweite Schulhalbjahr der Handball-AG. Die 3. und 4. Klässler haben ein halbes Jahr lang geschwitzt und passen,  prellen und werfen geübt und natürlich ganz viel Handball gespielt. Nun waren die Mini-Handballer bereit für das große Turnier, welches durch die Sparkasse unterstützt wurde. Gespielt wurde im Spielmodus „Jeder-gegen-jeden“. Alle haben sehr fair gespielt und tollen Handball gespielt. Höhepunkt war das Spiel Eyendorf gegen Salzhausen. Die kleineren Grundschulkinder von Eyendorf kamen in die Halle und unterstützen beide Teams lautstark. Die Halle bebte und am Ende stand ein gerechtes 7:7 auf der Anzeigetafel. Alle haben ihr bestes gegeben und sind somit am Ende des Tages alle Gewinner!

_______________________________

 

Dank großzügiger Kleidungsspenden können die Flüchtlinge mit Sportsachen trainieren

Flchtling Trikots 1

Hallenzeit für die Integration von Flüchtlingen!

mehr Infos hier klicken

_______________________________

"Nadel im Heuhaufen gefunden!"

Passende Spenderin für den an Blutkrebs erkrankten Dieter gefunden / Große Registrierungsaktion der DKMS in Salzhausen "Wir helfen Dieter- und Du?"

"Die Nadel im Heuhaufen ist gefunden und wir alle sind unendlich dankbar", freute sich jetzt Jürgen Simon... weiterlesen

 

Auch die Handballer des MTV Eyendorf waren dabei:

Stammzellenspender

"Danke! Für den außergewöhnlichen Einsatz eurer Handballer am Sonntag bei der Typisierung. Alle! sind gekommen!

Da sieht man den fantastischen Zusammenhalt in eurem Verein."

Mit-Initiatorin Doris Harlos

Zum Bild auf www.kreiszeitung-wochenblatt.de hier!

 

 

Betreuer und Trainer gesucht

Wer Lust hat eine Mannschaft als Trainer oder Betreuer zu begleiten meldet sich bitte bei Frank Breier unter 0171/4967004

oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Der MTV bietet ab sofort die Möglichkeit, ein FREIWILLIGES SOZIALES JAHR IM SPORT zu absolvieren.

Weitere Infos unter  http://www.fsj-sport.de/e/671-eyendorfmtveyendorfvon1910ev oder direkt beim Vorstand.