Bruno sagt „Tschüss“

Nach insgesamt 15 Jahren als Trainerin der Minis- und Superminis hört Birgit Pehl auf

Es war an der Halle nochmal richtig was los am Montagnachmittag, als die Superminis und Minis ihren Saisonabschluss feierten. Bei sehr schönem Wetter wurde draußen gemeinsam mit den Eltern gespielt und Pizza gegessen.

Für unsere Trainerin Birgit war es der letzte gemeinsame Nachmittag mit den Kindern. Nach dem Motto „Man soll aufhören, wenn‘s am schönsten ist“ hat sie sich dazu entschieden, als Trainerin der ganz Kleinen aufzuhören. Bruno – wie Birgit auch genannt wird – hat es in all den Jahren immer wieder geschafft, den Kindern einen Ort zum Spielen, Austoben, Wohlfühlen und Lernen zu schaffen. Mit ihrer liebevollen Art und immer hundertprozentigem Einsatz hat sie viele Kinder für den Handball begeistert und dafür sagen wir „DANKE!“.

Was macht denn der Nicolaus da?

Da die von Birgit organisierten Nicolaus-Turniere jedes Jahr aufs neue ein Highlight waren, hat der Vorstand entschieden, den Nicolaus zu Birgits Abschied aus der Sommerpause zu holen.

SHARE THIS STORY ANYWHERE YOU LIKE

SHARE THIS STORY ANYWHERE

LATEST NEWS

LATEST NEWS

READ MORE
READ MORE

JETZT MITGLIED WERDEN

Zum Antrag!

JETZT SPONSOR WERDEN

Mika Mertens | 0151 46626731 | marketing@mtv-eyendorf.de

2022-07-12T15:38:31+02:00
Nach oben